Blog

Frau sein
Beziehung I Ehe
Kinder I Erziehung
Glaube
Gesundheit
Glaubenszeugnisse

Litanei zum Heiligen Geist

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. AMEN – Sei gepriesen!Weiterlesen

KOKOS-BÄLLCHEN (RAFFAELLO) – einfach, schnell & lecker!

ZUTATEN (15 Stück):

  • 80 g Couscous (Trockengewicht)
  • 125 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 40 g Erythrit/Honig oder 5 Spritzer Süßstoff
  • 50 g Kokosraspeln + 15 g zum Wälzen
  • 40 g Mandelmus

ZUBEREITUNG – (Arbeitszeit: 20 Minuten)Weiterlesen

„Der einzig richtige (=katholische) Glaube“

Heute möchte ich mit euch darüber sprechen, warum ich mich innerlich dagegen sträube, wenn ich solche Worte höre und ja, ich selbst bin katholisch. Ich betrachte es als Gnade, in einer katholischen Familie geboren und in dieser Tradition erzogen worden zu sein. Dies ist ein Privileg, das vielen Menschen auf der Welt verwehrt bleibt. In diesem Zusammenhang betone ich, dass Gott es mir und vielen anderen, die dieselbe Gnade erfahren haben, recht einfach gemacht hat. Wir mussten nicht allzu hartnäckig nach der Wahrheit suchen, da sie unmittelbar neben uns existierte. Anders als viele andere, mussten wir uns nicht gegen unsere Tradition, Bräuche oder Familienangehörige auflehnen, um die Wahrheit zu finden. Es ist bedauerlich, dass manche Menschen, die außerhalb der katholischen Kirche auf der Suche sind, von ihren Familien verstoßen oder sogar bedroht werden, während sie sich auf die Suche nach der Wahrheit begeben.

Wenn Menschen außerhalb der katholischen Kirche nach Antworten suchen, würde es mir niemals in den Sinn kommen, ihnen zu sagen: “Du musst katholisch werden.” Anders verhält es sich, wenn mich jemand direkt fragen würde, weil er oder sie bei der Suche keine Klarheit findet und unsicher ist. In einem solchen Fall würde ich ihm oder ihr erklären, warum für mich die katholische Kirche am nächsten an Gott ist und weshalb ich dort bleibe, wo ich bin.Weiterlesen

Nur Geschöpf oder auch Kind Gottes?

Seit meiner Kindheit glaube ich, dass wir alle als Geschöpfe Gottes auch Kinder Gottes sind. Allerdings ist diese Überzeugung für viele meiner Glaubensgeschwister ein heikles Thema, über das wir stundenlang diskutieren könnten. Für sie ist die Taufe der entscheidende Moment, um als Kind Gottes anerkannt zu werden, was bedeutet, dass nur Christen diese Bezeichnung verdienen.

Im vergangenen Jahr hat Gott speziell an meiner Vater-Kind-Beziehung gearbeitet und durch Gottes Fügung, wurde mir ein Buch in die Hände gereicht, in dem Gott Vater persönlich zu uns spricht. Ich möchte heute einige Passagen daraus zitieren, um zu zeigen, dass unser Schöpfer der Vater aller Menschen ist. Ich lade euch ein, darüber nachzudenken und die Liebe unseres gemeinsamen Vaters über alle Grenzen von Religionen und Glaubensrichtungen hinweg zu verbreiten.Weiterlesen

Ist der Gott im Alten Testament anders als der im Neuen Testament?

Früher im Alten Testament fiel mir hauptsächlich die Strenge und Härte Gottes auf, was mir mehr Schrecken als Freude bereitete. Doch während meines Bibelstudiums in diesem Jahr bemerke ich vor allem seine tiefe Liebe und Barmherzigkeit. Dies liegt wohl daran, dass ich nun fest davon überzeugt bin, dass Gott absolut gerecht und gut ist. Wenn ich früher dachte, dass etwas unfair sei, weiß ich heute, dass ich sicher etwas übersehen habe und suche hartnäckig nach Antworten, die mich zufriedenstellen. Heute möchte ich dir eine mögliche Erklärung dafür bieten. Obwohl ich keine Theologin bin und sicher nicht allwissend, möchte ich meine Gedanken zu diesem Thema mit dir teilen, da ich weiß, dass auch du möglicherweise darüber nachdenkst und dir meine Gedanken bei der Suche nach Antworten helfen könnten.Weiterlesen

KAISERSCHMARREN – schnell, einfach & lecker!

ZUTATEN (1 Portion):

  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • Prise Salz
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Joghurt
  • 50 g Dinkelmehl
  • 20 g Erythrit/Honig oder 2 Spritzer Süßstoff

 

ZUBEREITUNG – (Arbeitszeit: 15 Minuten)Weiterlesen

FRÜCHTEPIZZA – einfach, schnell & lecker!

GRUNDREZEPT:

  • 100 g gemahlene Haferflocken
  • 20 g Kokosmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL gemahlene Leinsamen (5g)
  • 100 g Apfelmus
  • Aroma Vanille

TOPPINGS:

  • 15 g Puddingpulver
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • Süße nach Wahl
  • Obst nach Wahl

 

ZUBEREITUNG – (Arbeitszeit: 10 Minuten)Weiterlesen

BIENENSTICH – einfach, schnell & lecker!

ZUTATEN  (16 cm Form)

BODEN:

  • 50 g Haferflocken
  • 30 g Dinkelmehl
  • 20 g Puddingpulver Vanille
  • 50 g Erythrit/Honig oder 6 Spritzer Süßstoff
  • 2 Tropfen Vanille Aroma
  • 1 Ei + 1 Eiweiß
  • 100 g Magerquark
  • 100 ml Wasser
  • 40 g Apfelmus (ungezuckert)
  • 10 g gehobelte Mandeln


VANILLECREME:

  • 20 g Puddingpulver Vanille
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 4 Spritzer Süßstoff
  • 150 g Magerquark


ZUBEREITUNG
– (Arbeitszeit: 20 Minuten)

Zuerst den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.  Für den Boden alle Zutaten – außer dem Ei + Eiweiß sowie den gehobelten Mandeln -vermischen. Das Ei trennen, das Eigelb zu den anderen Zutaten dazugeben und die beiden Eiweiße zusammen mit einer Prise Salz steif schlagen. Vorsichtig unter die ganze Masse unterheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen, mit den Mandeln bestreuen und im Ofen für etwa 25 Minuten backen.

Im Ofen abkühlen lassen und anschließend waagrecht durchschneiden.

Für die Creme das Puddingpulver mit dem Süßstoff und etwas Wasser anrühren, bis es sich vollständig auflöst. Die Milch und das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver am besten mit einem Schneebesen einrühren. Unter kräftigem Rühren aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Anschließend den Magerquark unterrühren und auf den Boden des Kuchens verteilen, den Deckel draufgeben und im Kühlschrank komplett auskühlen lassen.

NÄHRWERTE
1 Stück (von 8 Stück)

Kalorien:             100 kcal         
Eiweiß:                         7 g
Fett:                              2 g
Kohlenhydrate:        14 g

 

Veronika Rajic

„Hätte ich mich bloß für’s Kloster entschieden ..“

Das Jahr 2023 war für mich außergewöhnlich. Trotz des vielen Leids, dem ich mich stellen musste, habe ich im Rückblick die größten Lektionen gelernt. Heute möchte ich persönlich werden, dir einen Einblick in mein Innerstes gewähren und eine davon mit euch teilen. Solltest du mich noch nicht kennen, mein Name ist Veronika. Ich bin Ehefrau und Mutter von vier Kindern, wurde bereits in meiner Kindheit von Gottes Gnade berührt und bin dennoch drei Mal vom rechten Weg abgekommen. Das letzte Mal war besonders schlimm – ich hatte das Gefühl, bereits mit einem Fuß in der Hölle zu stehen. Doch im Jahr 2021 erschien mir die Mutter Gottes in einem Traum um mich auf gut deutsch gesagt „wachzurütteln“ und mir Mut zuzusprechen. Von da an lief ich zurück zu unserem himmlischen Vater und beschloss, seine Hand nie wieder loszulassen. Mein ausführliches Zeugnis findest du hier auf unserem Blog mit dem Titel “Meine Suche nach Erleuchtung führte zu Gott”.

Ich war also voller Enthusiasmus für den Herrn, wie es viele wiedergeborene Christen verstehen werden. Doch ich wollte einfach mehr, mehr von Gott, mehr von seiner Nähe und mehr Zeit, die ich IHM allein widmen konnte. Ich wollte einfach mehr dazu beitragen, SEIN Reich zu erbauen.Weiterlesen

BANANENBROT – einfach, schnell & lecker!

ZUTATEN:

  • 3 reife Bananen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 – 2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Erythrit/Honig oder 4 Spritzer Süßstoff
  • 20 g Walnüsse
  • 20 g Cranberries
  • Wasser

ZUBEREITUNG – (Arbeitszeit: 10 Minuten)Weiterlesen

Christlicher Wohltätigkeitsverein der Nächstenliebe
Talita Kum

Leise war gestern

Impressum & Datenschutz
Folge oder schreibe uns
Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.Datenschutzerklärung
Youtube
Zustimmung zur Anzeige von Inhalten von - Youtube
Vimeo
Zustimmung zur Anzeige von Inhalten von - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zur Anzeige von Inhalten von - Google